Automotive Electronics

Beiträge von Marion Menacher

Marketing Manager

Die ersten Diagnose-Simulationsboxen sind auf dem Weg zum Kunden!

Die ersten Diagnose-Simulationsboxen sind auf dem Weg zum Kunden!

Ein weiterer toller Meilenstein für das TCS-Team: Pünktlich zur Weihnachtszeit machen sich die ersten Diagnosesimulationen schick verpackt auf Ihren Weg zum Kunden. Markus Steffelbauer, Leiter des Produktmanagements bei Softing Automotive, könnte stolzer nicht sein: „Der Dank geht ans ganze Team, das in wirklich kurzer Zeit eine Lösung erarbeitet hat, die die Arbeit unsere Kunden erheblich vereinfachen wird. In den nächsten Monaten packen wir dann noch ein paar spannende Features dazu!“

Interview | "Automatisierung ist nie am Ende"

Interview "Interview | "Automatisierung ist nie am Ende""

Die Digitalisierung und die digitale Transformation sind neben der E-Mobility Themen, die die Fahrzeugbranche aktuell sehr beschäftigen. Trends wie Remote-work und Cloud-Lösungen sowie 4G- und 5G-Technologien sind aktuell sehr gefragt. Sie ermöglichen unter anderem den On-Board Zugriff auf das Fahrzeug. Und auch mit Blick auf die Automatisierung gibt es immer wieder neue Themen. Wir haben mit dem Wirtschaftsforum zur aktuellen Entwicklung der Fahrzeugbranche, insbesondere in der Fahrzeugelektronik, und der Stellung von Softing Automotive im Markt gesprochen.

Einladung zum Webinar "OBDII goes UDS" | präsentiert von Kvaser and Softing

Kostenfreies Webinar: "OBDII goes UDS" | präsentiert von Kvaser and Softing

Nehmen Sie kostenfrei am gemeinsamen Webinar von Softing Automotive und unserem Partner Kvaser am 7. Dezember 2022 (16:00 Uhr CET) teil, um zu erfahren, wie die neuesten Erweiterungen der CAN-Technologie (CAN, CAN FD, CAN XL) UDS unterstützen, was die neuen SAE J1979-Vorschriften in der Praxis für Diagnosetests bedeuten und wie OEMs und 1-Tiers davon profitieren können.

NEU: Softing DTS.monaco 9.03 mit Remote-Oberflächen, paralleler Diagnose und dynamischem VCI-Handling

Übersicht Remote Use Cases mit Softing DTS und VIN|ING 2000

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass eine neue Version unseres „Diagnostic Tool Set“ in den Startlöchern steht. Mit der Version 9.03 des Diagnosetesters Softing DTS.monaco kommen viele Neuheiten, die das Arbeiten noch einfacher machen. Durch die Integration eines neuen Connect Plugins (dynamisches VCI-Handling) ist nun die Integration sowie die Konfiguration eines VCIs komfortabler. Dies gilt unabhängig davon, ob es sich um ein lokales oder Remote-VCI handelt.

Digitale Assets im Aftersales: Durchgängigkeit bei Daten und Prozessen

Softing TDX: Digitale Assets im Aftersales

Zielgerichtete Wartung und Reparatur spielt bei immer komplexer werdenden Fahrzeugen eine immense Rolle. Das Paradigma „Fix it right the first time“ – frei: „mach es gleich beim Ersten Mal richtig“ – vermeidet Zusatzkosten und erhöht die Kundenzufriedenheit. Neben einer intuitiven Bedienung des Werkstatttesters kommt dabei der nahtlosen Integration und intensiven Nutzung digitaler Technologien eine besondere Bedeutung zu.

«