Automotive

Tag: testsystem

Optimized Test Preparation with a Diagnostic Simulation

Die Simulation in der Prüfvorbereitung ermöglicht die Verifizierung von Testroutinen und des gesamten Testaufbaus, wodurch die Zeit für die Fehlersuche reduziert wird. Die ODX-basierte Diagnosesimulation verbessert Testabläufe, reduziert den Testaufwand und gewährleistet eine exakte Fehlererkennung. In unserem kurzen Solution Spotlight Video erklärt Thomas Blocher den Anwendungsfall und zeigt, wie ein ODX-basiertes Simulationsprojekt mit Softing TCS.admin einfach erstellt und angepasst werden kann.

Einladung zum Softing x Globalmatix TechDay am 14. Mai 2024

Wir laden Sie herzlich zum Softing x Globalmatix TechDay am 14. Mai 2024 in Kirchentellinsfurt ein! Seien Sie dabei, wenn wir unsere neuesten Lösungen für die Automobilindustrie präsentieren, die eine Vielzahl von Herausforderungen in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Aftersales meistern. Erleben Sie live unsere innovativen Lösungen zur Erkennung von Bagatellschäden, zum Hochgeschwindigkeitsblinken, zur automatisierten Fehlersimulation sowie zu elektronischen Prüfaufbauten und Testsystemen. Wir zeigen Ihnen, wie unsere Technologien Ihnen helfen können, Ihre individuellen Effizienz- und Wachstumsziele zu erreichen. In spannenden Live-Crashs präsentieren wir Ihnen unsere Telematiklösung zur Erkennung von Bagatellschäden mit automatisierter, cloudbasierter KI-Unfallanalyse sowie weitere innovative Ansätze zum digitalen Flottenmanagement.

Testen für die Mobilität der Zukunft – Arnold NextG setzt auf Test- und Telematiklösungen von Softing

Funktionale Sicherheit steht für Arnold NextG bei der Entwicklung des einzigartigen Zentralsteuergerätes NX NextMotion im Mittelpunkt. Aus diesem Grund setzt die Technologieschmiede bei der Entwicklung des Steuergerätes für automatisiertes Fahren auf die innovativen Lösungen von Softing Automotive!

Die neue Ausgabe unserer Automotive News ist da!

Die neue Ausgabe der Automotive News ist da! Um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in der Fahrzeugelektronik zu bewältigen und neue innovative Wege einzuschlagen, stehen wir Ihnen als verlässlicher ​​​​Partner zur Seite. Wir unterstützen Sie mit zuverlässigen, anwendungsfalloptimierten Lösungen zur Qualitäts- und Effizienzsteigerung über den gesamten Fahrzeuglebenszyklus. Mit unseren Automotive News informieren wir Sie wie gewohnt über die Weiterentwicklung unserer Lösungen und wie Sie diese gewinnbringend in Ihrem Arbeitsalltag einsetzen können.

Besuchen Sie uns auf der Automotive Testing Expo Europe 2022

Besuchen Sie Softing auf der Automotive Testing Expo Europe 2022

Auf der diesjährigen Automotive Testing Expo Europe vom 21. bis 23. Juni 2022 wird unser Expertenteam von Softing Automotive Ihnen zahlreiche Neuerungen in den Bereichen Diagnose, Test, Connected Car, parallele Ferndiagnose sowie Testsysteme und -geräte vorstellen.

Testsysteme zur Simulation aller denkbaren Testszenarien

Test Systems for Simulating Any Conceivable Test Scenario

Moderne Fahrzeuge enthalten umfangreiche Hard- und Softwarefunktionen, die von allen Seiten geprüft, verifiziert und abgesichert werden müssen. Diese Aufgabe ist besonders anspruchsvoll, weil es in der Fahrzeugentwicklung lange dauert, bis diese Komponenten in ein reales Fahrzeug eingebaut und damit in einer realen Umgebung getestet werden können. Mit individuellen Funktions- und Hardware-in-the-Loop (HiL)-Testsystemen können alle denkbaren Testszenarien abgedeckt und im Labor einfach simuliert werden, ohne reale Fahrzeuge oder gar das Leben von Testfahrern zu gefährden.

Effiziente Fehlersimulation – Automatisierte, dokumentierte Kurzschluss- und Open-Load Prüfung der On-Board-Diagnose von Steuergeräten

[Translate to Deutsch:] Efficient Fault Simulation by Softing

Die Steuergeräte im Fahrzeug sind im täglichen Betrieb unterschiedlichsten Umwelteinflüssen ausgesetzt, wie z. B. Vibrationen, stark schwankenden Umgebungstemperaturen oder hoher Luftfeuchtigkeit. Die Komponenten müssen daher mit allen denkbaren Fehlern umgehen können. Für den Test werden diese Fehler auf dem Steuergeräte-Pin simuliert und das jeweilige Verhalten und der Diagnoseeintrag dokumentiert. Typischerweise werden solche Fehlersimulationen für entwicklungsbegleitende Funktionstests, der Erprobung, Freigabe und Validierung von Steuergeräten und Komponenten sowie für die Integrationsabsicherung beim HiL-Testing oder am Functional Mock-Up (FMU) eingesetzt.

«