Automotive Electronics

Beiträge verschlagwortet mit SDE

Effiziente, skalierbare Diagnose am Versuchsträger – auch aus dem Home Office!

Effiziente, skalierbare Diagnose am Versuchsträger

Das Auslesen und Dokumentieren der Fahrzeuge eines Erprobungstags kostet viel Zeit. Am Versuchsträger wird ein Interface angesteckt, die Tester-Applikation verbunden und automatische oder interaktive Tests durchgeführt. Das Prozedere wiederholt sich – pro Fahrzeug und pro Auslesezeitpunkt, zum Beispiel vor und nach einer Versuchsfahrt. Die Lösung für eine effiziente und skalierbare Diagnose auch aus dem Home-Office ist Softing DTS.monaco in Kombination mit dem VCI VIN|ING 2000.

VIN|NG 2000 – Innovationssprung für den Steuergerätezugriff

VIN|NG 2000 – Innovationssprung für den Steuergerätezugriff

Fahrzeugschnittstellen (Vehicle Communication Interfaces, VCIs) sind die zentrale Komponente für den Zugriff eines Testersystems auf die elektronischen Steuergeräte, die in modernen Kraftfahrzeugen vielfältige Steuerungs- und Regelungsaufgaben übernehmen und dabei auch Diagnosefunktionalitäten ausführen. Die Antwort auf die immer komplexer werdenden Aufgaben und Anforderungen der Diagnose ist das VCI VIN|ING 2000 von Softing.

«