Automotive Electronics

Diagnose-Interfaces VIN|ING-Familie

Eine Lösung – Viele Formfaktoren. Die Schnittstellen für innovative Kommunikationskonzepte.

Die Interfaces der VINING-Familie decken alle Anwendungen ab, bei denen Kommunikation mit einem oder mehreren Steuergeräten benötigt wird. Typischerweise werden am Anfang des Fahrzeuglebenszyklus neben klassischen Diagnoseaufgaben vor allem auch die Restbussimulation sowie Messaufgaben und Datenlogging benötigt. So lassen sich mit einem exakt auf die Aufgabenstellung zugeschnittenem Hardware- und Software-Design innovative Kommunikationskonzepte in der Entwicklung und Produktion einzelner Fahrzeugkomponenten sowie von Fahrzeugen kostengünstig umsetzen.

Im After-Sales Service kommen die VCIs mit dem Werkstatttester Softing TDX oder einer kundenspezifischen Anwendung zum Einsatz. Für Entwicklungsaufgaben werden VINING-VCIs dagegen häufig mit dem Entwicklungstester Softing DTS.monaco oder Automatisierungslösungen eingesetzt.

 

VIN|ING 600

Diagnose Interface VIN|ING 600

WLAN-Ethernet-Bridge für Anwendungen mit DoIP

 

VIN|ING 1000

Diagnose Interface VIN|ING 1000

Kompakte USB-Schnittstelle für die Fahrzeugelektronik

 

VIN|ING 2000

Diagnose Interface VIN|ING 2000

Leistungsfähiges VCI für Produktion und After-Sales Service

 

VIN|ING 3000/6000

Entwicklungsplattform VIN|ING 3000/6000

Entwicklungsplattform für Entwicklung, Prüffeld und Produktion

«