TESTEN - Schlüsselfertige Lösungen für Diagnose- und Funktionstests

Von der allgemeinen Ansteuerung gängiger Automotive-Testlösungen, über manuell konfigurierbare Testumgebungen, bis hin zu spezialisierten Automatisierungslösungen und Simulationen – Softing deckt zuverlässig alle Testanforderungen ab. Softing Automotive bietet hierbei umfassende Software, Testlösungen, elektronische Testmittel und skalierbare Prüfaufbauten. Diese können flexibel und modular auf individuelle Testanforderungen abstimmt werden.

Leistungsspektrum

Lösungen für die Durchführung systematischer, strukturierter, reproduzierbarer Prüf- und Testprozesse und deren Dokumentation.

Schlüsselfertiger Lösungen für den Diagnose- und Funktionstest (inklusive Steuergerätezugang und Hardwareaufbau sowie Schulungen).

  • Entwicklungstester (Software)
  • Testsystem für Diagnose- und Restbussimulation
  • Testautomatisierung
  • Testlösungen (Hardware)
  • Simulation

Produkte 

 
Softing DTS.monaco

Universeller Entwicklungstester für Diagnose-und Steuerungsfunktionen von Fahrzeugsteuergeräten mit OTX Runtime

Softing OTX.studio

Werkzeug für die Erstellung, die Inbetriebnahme und das Debugging von Diagnose- und Testabläufen (basierend auf dem Standard ISO13209

ECU-TEST

Die flexible Lösung für Diagnose und Flash-Programmierung für den mobilen oder stationären Einsatz im Service und im Fahrversuch

CanEasy

Windows-basierte automatisch konfigurierte Simulations-, Analyse- und Testumgebung für alle Anwendungsfälle in der Steuergeräteentwicklung

Softing TDX

Testautomatisierungslösung für alle Anwendungsfälle der Automobil Elektronik. Die Integration von Softing Diagnose, Mess- und Simulationsumgebungen sind  standardmäßig verfügbar

TestCUBE

Diagnosesimulation und Restbussimulation in einem Gerät - die ideale Gegenstelle für die Prüfvorbereitung und Regressionstest von Testsystemen

Prüffeld mit 100 Testaufbauten erfolgreich im Parallelbetrieb getestet

Softing Automotive erzielt 6.000 Services pro Sekunde

Softing Automotive steuert in Machbarkeitsstudie Prüffeld mit 100 DUT (Device Under Test) zentral über Diagnose-Leitrechner an. Ziel der Studie war es, eine technische Lösung für die Steuergerätefertigung zu finden, die unter paralleler Nutzung 100 ECU-Steuergeräte simultan kosten- und zeitsparend prüft. Dabei wurde auf aktuelle Standards wie ASAM MCD 3.0 und ODX 2.2.0 gesetzt. Im Parallelbetrieb erzielte der Testaufbau hochperformante 6.000 (100x60) Services pro Sekunde.

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.