Data NetworksAutomotive Electronics

Autorensysteme für ODX, OTX und Testautomatisierung

Autorensysteme dienen der strukturierten Beschreibung von Diagnose- und Testinformationen. Idealerweise können diese Beschreibungen anschließend durch die Anwendungen direkt weiterverarbeitet werden: das klassische Single-Source-Prinzip. Die Diagnosekommunikation wird heute standardisiert in ODX beschrieben. Generische Testfälle sollten in einem Werkzeug entstehen, das auch im Test selbst verwendet werden und dazu auf existierende Testumgebungen zugreifen kann.

Softing bietet Lösungen für die ODX-Bedatung, die sowohl den ODX-"Architekten" ansprechen als auch vom Steuergerätespezialisten beim OEM und beim Zulieferer eingesetzt werden können. Die Testautomatisierung erlaubt das Erstellen generischer Testfälle weit im Vorfeld der eigentlichen Tests - und ohne dass der Prüfling vorhanden sein muss.

Lösungen

Produkte

 
Softing DTS.veniceLeistungsfähiges ODX 2.2 Autorensystem für Diagnose-Experten und Entwickler von Fahrzeug-Steuergeräten
Softing OTX.studioWerkzeug für die Erstellung, die Inbetriebnahme und das Debugging von Diagnose- und Testabläufen (basierend auf dem Standard ISO13209)
ECU-TESTTestautomatisierungslösung für alle Anwendungsfälle der Diagnose. Die Integration von DTS-COS und EDIABAS sind als Diagnoselösungen standardmäßig verfügbar
«