Automotive Electronics

DESIGN | Softing TDX.studio

Design-Komponente aus dem Softing TDX Werkzeugkasten

Softing TDX.studio ist die intuitive Entwicklungsumgebung zur Erstellung individueller Werkstatttester basierend auf internationalen Standards. Dies ermöglicht OEMs und Komponentenherstellern die Bereitstellung steuergeräte- und problemspezifischer Reparatur- und Wartungsprozeduren.  Passend zu jedem Einsatzszenario lassen sich die Benutzeroberfläche (GUI), Diagnosedaten (ODX), unterliegende Diagnosedienste (UDS) und Diagnoseabläufe (OTX) völlig frei gestalten und kombinieren.

Anwender

  • Gestalter der Oberflächen und Bedienkonzepte
  • Ersteller der Diagnoseabläufe und Diagnosefunktionen
  • Ersteller der Struktur und hierarchischer Workflows des Diagnosetesters
  • Ersteller/Anpasser der Diagnose-Datenbank

Funktionen

  • Freie Gestaltung eines Werkstatttester für die Aftersales Diagnose inklusive
    • Bedienlogik
    • Benutzeroberfläche (GUI)
    • Unterliegende Diagnosedienste (UDS), Diagnoseabläufe (OTX) und Diagnosedaten (ODX)
    • Diagnoseinhalte (wie z.B. Reparaturanleitungen, Explosionszeichnungen, Videos und Web-Content)
    • Definition und Integration benötigter Reports
  • Backendanbindungen umsetzen, z.B. an Logistiksysteme
  • Sprachen hinterlegen

Überblick

Von der High-End Oberfläche, ähnlich aktueller Fahrzeug-Dashboards, bis hin zur vollständigen Übernahme des eigenen Corporate Designs (CD) – mit Softing TDX.studio ist die Gestaltung der Benutzeroberfläche völlig frei gestaltbar. Dies ist insbesondere für Multibrand-Anbieter ein absoluter Benefit. Die in Struktur und Hierarchie ebenfalls frei definierbaren Workflows für den Werkstatttester ermöglichen es, ein einzigartiges Bedienkonzept zu realisieren. Zusätzliche Informationen, wie Reparaturanleitungen, Explosionszeichnungen, Videos oder externe Webseiten, die den Mechaniker bei der Wartung und Reparatur des Fahrzeugs bzw. der Arbeitsmaschine unterstützen, können einfach in den Werkstatttester eingebunden werden. Außerdem ist es möglich, die Inhalte der Distributionspakete mit verschiedenen Sprach-IDs zu versehen, sodass die Pakete in den jeweils benötigten Sprachen zur Verfügung stehen.

Templates und Wizards unterstützen den Bediener des Softing TDX.studio dabei perfekt in der Umsetzung. Das Ergebnis der Arbeit mit dem Design-Tool ist ein in sich konsistentes Distributionspaket, das für jeden Diagnosetester im weltweiten Einsatz über das Kunden-Backend bereitgestellt und separat freigegeben werden kann.

Der Werkzeugkasten Softing TDX setzt auf öffentlich verfügbare, internationale Diagnosestandards auf. Bereits im Unternehmen verwendete OTX- und ODX-Daten können wiederverwendet werden, wodurch eine einmalige Durchgängigkeit der Toolkette von der Entwicklung über die Produktion bis zum Aftersales Service erreicht wird.

Technische Informationen

Technische Daten 
Standardkonformität

ISO 13209 (OTX) – Open Test sequence eXchange,
ISO 22901-1/ASAM MCD-2D, ODX V2.2.0 – Open Diagnostic Data eXchange,
ISO 22900-3/ASAM MCD-3D Application Programming Interface V3.0.0,
ISO 22900-2 (D-PDU API) via CAN, K-Leitung und Ethernet (DoIP Collection/Entity/Group/Vehicle),
ISO 14229 (UDS)

Kompatible Fahrzeugschnittstellen (VCI)

Softing VIN|ING Interfaces: VIN|ING 1000, VIN|ING 2000
Softing EDIC Interfaces: EDICusb,
Softing CAN Interfaces: CANpro USB,
Kvaser CAN Interfaces: Leaf Professional HS, Leaf Light HS, Leaf Light HS v2, Leaf Light HS v2 OBD
Peak Interfaces: PCAN-USB
…und weitere

Systemanforderungen

PC oder Notebook mit mindestens 2 GHz und 2GB RAM, Bildschirmauflösung ≥ 1280x1024 (XGA) empfohlen
Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10 (jeweils zum Release getestete Version)

Bestellinformationen

Bestellnummern 
STDX2L+STUDIO-BASICSofting TDX.studio v2 Basisversion (Einzelplatzlizenz)
STDX2L+STUDIO

Softing TDX.studio v2 (Einzelplatzlizenz)
Autoren-Tool für die Erstellung der Anwender-Applikation TDX.workshop inkl. Oberfläche, Diagnoseinhalte und Abläufe (OTX)

Ergänzende Produkte und Dienstleistungen
STDX2L+WS

Softing TDX.workshop v2 (Einzelplatzlizenz)
Anwender-Applikation, die (Service-) Techniker in Werkstätten und im Feld bei Reparatur und Wartung unterstützt

STDX2L+Admin

Softing TDX.admin v2
Applikation für die zentrale Verwaltung der Benutzer- und Rollendaktenbank

STDXL+[*]-MSPWartungs- und Supportpaket jeweils für Softing TDX.studio, TDX.workshop und TDX.admin inkl. Support per Telefon und E-Mail hinsichtlich Installation, Inbetriebnahme und Bedienung sowie kostenfreie Minor und Medium Software Upgrades
CAN-PRO-USBCAN USB Fahrzeugschnittstelle mit USB-Kabel
STDXL+[*]-UPGUpgrade der jeweiligen Software Softing TDX.studio, TDX.workshop und TDX.admin auf die aktuelle Version
Consulting, TrainingWir bieten Unterstützung zu den Themen Diagnose, ODX, OTX und zum Einsatz von Softing TDX – alle als allgemeingültige Schulungen oder speziell auf Kundenanforderungen zugeschnitten. Fordern Sie uns!
STDXS-START3-tägiges Einführungstraining in die Softing TDX Toolkette

Fachartikel

«