Beiträge verschlagwortet mit remote

DIAGNOSTICS 4.0 by Softing – Kostenfreies Infoposter bestellen!

Remote-Diagnose wird zu „Diagnose 4.0„ Mit über 100 Steuergeräten im Fahrzeug entsteht zunehmend Druck, die Diagnose dieser ECUs effizienter zu gestalten. Gleichzeitig erlaubt die Abhängigkeit von Steuergerätefunktionen heute in vielen Fällen kaum noch gesicherte Aussagen in der Diagnose – die Diagnosequalität insgesamt muss daher steigen. Die Antwort auf diese Herausforderungen heißen Remote und Cloud Diagnose.

Roadshow China 2018

Softing Automotive – Roadshow durch China Shanghai | Beijing | Guangzhou Mit über 400 Teilnehmern von OEMs und Tier1s blickt Softing Automotive auf eine spannende Roadshow durch China zurück. Im Mittelpunkt der Diskussion standen die Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten der Diagnose 4.0 mit den Themen Remote und Cloud Diagnose, Fleet Management, Automotive Ethernet und Diagnostic over IP (DoIP).

Diagnose 4.0 – Die Diagnose sitzt in der ersten Reihe

Die aktuellen Megatrends erzwingen eine Neuorientierung der Branche Fahrzeuge verbinden sich immer mehr mit ihrer Umgebung: mit anderen Fahrzeugen, Teilen der Infrastruktur, der Cloud. Neue Funktionen wie das autonome Fahren werden dadurch erst möglich. Zusammen mit der zunehmenden Elektrifizierung der Fahrzeuge entwickeln sich daraus neue Anforderungen an die Diagnose – aber auch völlig neue Möglichkeiten.

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.