Data NetworksAutomotive Electronics

Ethernet

Diagnose- und Flashprogrammierung mit hoher Bandbreite

Mit Ethernet wird zurzeit ein seit Jahren in der Vernetzung bewährter Standard in die Automobilelektronik eingeführt. Anlass ist neben günstigen Bauteilen vor allem die extrem hohe Bandbreite - sowohl in der Onboard-Kommunikation als auch bei der Diagnose und Flashprogrammierung.

Die Busphysik wird sich für die beiden Anwendungsfälle unterscheiden, im Anwendungsfall Diagnose/ Flashprogrammierung entspricht sie dem bekannten Standard.

Softing Erfahrungen

Softing verwendet den Standard seit geraumer Zeit für die PC-Anbindung einiger Interfaces. Daher wurde auch bei der Standardisierung der Diagnosebelange (im Protokoll DoIP) von Anfang an mitgearbeitet.

Ethernet Lösungen

Produkte 
VIN|ING-FamilieDiagnose-Interfaces der VIN|ING-Familie (VIN|ING 600, VIN|ING 2000, VIN|ING 3000/6000) für innovative Kommunikationskonzepte
D-PDU APIProtokollsoftware mit DoIP (Diagnostics over Internet Protocol) – Schnittstelle

Weiterführende Informationen

 

Softings Trainingsprogramm

Softings Trainingsprogramm

Kompetenz durch Training – Fahrzeugdiagnose, ODX, OTX, Softing DTS, User-spezifische Trainings

 

External Links

Weitere Informationen zum Standard finden Sie auf folgenden Seiten:

 

Wikipedia: Ethernet (DE)
Wikipedia: DoIP (DE)

Fachartikel

«