Automotive Electronics

Beiträge verschlagwortet mit sicherheit

Ungleiche Zwillinge: Werkstattdiagnose und Berechtigungsmanagement

[Translate to Deutsch:]

Diagnose und Security: Einfallstore für Hacker und wie man sie schließen kann – Solange die Diagnose am Fahrzeug mittels Kabelverbindung zwischen Diagnosetester und dem Interface bzw. Fahrzeug erfolgt, kann man davon ausgehen, dass das Diagnosesystem vor unerlaubten Zugriff halbwegs sicher ist. Kommt aber eine Remote-Verbindung über das Internet als Datenverbindung zum Einsatz, entsteht ein völlig anderes Bild: Hackern wird Tür und Tor geöffnet.

SAVE THE DATE – 14. Diagnosetagung Dresden

[Translate to Deutsch:] Softing Automotive at the 14th Conference on Diagnostics 2020 in Dresden

Am 18. und 19. Mai 2021 findet die 14. Tagung – Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen in Dresden statt. Die Themen drehen sich auch dieses Jahr wieder um aktuelle Herausforderungen und neue Technologien im Bereich Test, Prüfung und Diagnose von E/E-Systemen im Fahrzeug in Verbindung mit der vernetzten Infrastruktur, neuen Assistenzfunktionen sowie den Herausforderungen bei der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben und Standards.

SAVE THE DATE – WCX™ Digital Summit

[Translate to Deutsch:] Softing @ WCX Digital Summit 2020

Softing ist Teil des SAE International WCX™ Digital Summit 2020 – Vom 16.-18. Juni werden Tausende Ingenieure, Forscher und Entscheidungsträger der gesamten Branche beim WCX™ Digital Summit erstmals online zusammenkommen. Der WCX™ stellt jedes Jahr in Experten Diskussionen und Präsentationen die neuesten technischen Informationen zu Konnektivität, Herstellung, Emissionen, Umwelt, Design, Security, Safety, ADAS, Antriebsstrang und Antrieb und vielem mehr sowie die neuesten Informationen zu Verbrauchermetriken und Vorschriften bereit.

Diagnose und Security: Schöne neue Welt

Diagnose und Security: Einfallstore für Hacker und wie man sie schließen kann – Solange die Diagnose am Fahrzeug mittels Kabelverbindung zwischen Diagnosetester und dem Interface bzw. Fahrzeug erfolgt, kann man davon ausgehen, dass das Diagnosesystem vor unerlaubten Zugriff halbwegs sicher ist. Kommt aber eine Remote-Verbindung über das Internet als Datenverbindung zum Einsatz, entsteht ein völlig anderes Bild: Hackern wird Tür und Tor geöffnet.

Protecting a cyber-physical remote diganostic communication system against cyberattacks

[Translate to Deutsch:] Article on Cybersecurity

Die Remote-Verbindung zwischen Diagnosetester und Fahrzeugflotte kann als technisches Meisterwerk angesehen werden, sofern auch neue Herausforderungen wie das Schließen von Sicherheitslücken gemeistert werden. Der Artikel analysiert die Komponenten des cyber-physischen Systems (CPS) für die Ferndiagnose-Kommunikation und bietet Maßnahmen zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit gegen Cyberangriffe.

«