Automotive Electronics

Beiträge verschlagwortet mit vehicle communication interface

Der neue Produktkatalog ist ab sofort verfügbar!

Softing Automotive Product Catalog, No. 7, 2022, Products & Solutions

In unserem Produktkatalog geben wir Ihnen einen aktuellen Überblick über das Angebot von Softing Automotive. Mit unseren Kernkompetenzen Diagnose, Test, Engineering und Telematik bieten wir Produkte und Lösungen für die Automobilelektronik sowie eng verwandte Bereiche der Fahrzeugindustrie einschließlich neuer Mobilitätskonzepte wie Fahrzeugvermietung oder Sharing.

GlobalmatiX weiter auf Wachstumskurs – Timm Burmeister als neuen Geschäftsführer für den Vertrieb gewonnen

Timm Burmeister GlobalmatiX GmbH

Aufgrund des großen Markterfolgs sowie der sehr guten Wachstumsaussichten unter anderem im Carsharing- und Vermietungsmarkt hat die Liechtensteinische Konzerntochter GlobalmatiX AG, nun die Tochtergesellschaft GlobalmatiX GmbH in Deutschland gegründet. Leiter der neuen Vertriebsgesellschaft ist Timm Burmeister, der über mehr als 18 Jahre Erfahrung im Bereich Shared Mobility and Rental bei Marktführern der Branche verfügt.

Perfect Match – Individueller, modularer Werkstatttester trifft auf flexibles, robustes CAN/CAN FD Interface

Softing TDX.workshop und Kvaser U100 – Gemeinsam stark im Aftersales

Gemeinsam mit Kvaser bieten wir nun eine robuste Plug & Play Lösung für alle Diagnoseaufgaben im After-Sales, die selbst den härtesten Anforderungen im Werkstattumfeld standhält. Die Kombination aus intuitiver Diagnosesoftware von Softing und dem leistungsstarken Fahrzeuginterface U100 von Kvaser ist die ideale Lösung für die Fehlerlokalisierung, Reparatur und Inbetriebnahme einzelner Komponenten sowie ganzer Fahrzeugsysteme, einschließlich Elektrofahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen.

VIN|ING 2000 – Die Leistungsfähige Produktionslösung

VIN|NIG 2000 – Die leistungsfähige Produktionslösung

In der Fahrzeugproduktion werden sehr hohe Anforderungen an Timing, Performance und Systemstabilität gestellt. Für das Vehicle Communication Interface (VCI) bedeutet dies, dass der Protokollstack für die Kommunikationssoftware ohne Unterbrechung in Echtzeit auf dem VCI ausgeführt wird und die Kommunikation mit dem Host-PC über eine leistungsfähige Schnittstelle erfolgt. Besondere Anforderungen werden auch an das Verbindungsmanagement gestellt, um den sicheren Zugriff auf eine große Anzahl von VCIs zu gewährleisten und zu steuern. Die Antwort von Softing auf diese hohen Anforderungen in der Produktion ist das hochleistungsfähige VCI VIN|ING 2000.

Flexibilität in der Flash-Programmierung meistern

Flexibilität in der Flash-Programmierung meistern

Die Flash-Programmierung von Steuergeräten (ECUs) in Fahrzeugen hat sich heute in der Breite durchgesetzt: Die je nach Markt-segment zwischen 3 und 120 ECUs können in der Regel direkt oder über ein Gateway über einen Tester mit neuer Software versorgt werden. Diese Fähigkeit wird vielfältig genutzt, wobei aktuell noch ein Fahrzeuginterface angesteckt wird, um zwischen der Programmieranwendung und den Steuergeräten zu vermitteln. In Zukunft eröffnen sich durch Over-the-air-Updates noch weitergehende Möglichkeiten.

«