SAE J1850

Zugriff auf Fahrzeugnetzwerke zur OnBoard-Diagnose (OBD)

Die Einführung der OBD - in den USA deutlich vor Europa - führte zu einem standardisierten Zugriff auf Fahrzeugnetzwerke. In den USA kam zu diesem Zweck der durch die SAE genormte Bus J1850 zum Einsatz.

Nachdem der Bus über viele Jahre in seinen Ausprägungen für Ford und GM im Einsatz war, ist er inzwischen weitestgehend durch den CAN-Bus ersetzt worden.

Softing Erfahrungen

Softing hat in seinen OEM-spezifischen Diagnose-Interfaces seit vielen Jahren und in hohen Stückzahlen J1850 im Einsatz.

Weiterführende Informationen

Training: Schulungen zu den Grundlagen der Fahrzeugdiagnose, ODX, OTX, Softing DTS sowie individuelle Trainings.

Info-Plakat: Bestellen Sie aktuelles Info-Material zu ODX, OTX, UDS, DoIP und Diagnose 4.0.

Lösungen

OEM-spezifische Diagnose-Interfaces zum Einsatz in freien und markengebundenen Werkstätten.

Externe Links

Weitere Informationen zum Standard finden Sie auf folgenden Seiten
Wikipedia: SAE standards documents on OBD-II (EN)

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.