Automotive Electronics

RP 1210

Programmierschnittstelle für den Zugriff auf Diagnoseinterfaces

Die RP 1210 ist eine als Recommended Practice veröffentlichte Programmierschnittstelle, die vor allem zum Zugriff auf VCIs im Truck-Umfeld dient. Es dient dem Zugriff auf die Bussysteme J1708/J1587, CAN, J1939 und J1850. Die Hauptanwendungsfälle sind Programmierung, Diagnose und Analyse, wobei ähnlich zur SAE J2534 das Diagnose-Interface unabhängig vom OEM eingesetzt werden kann - ein klarer Vorteil für die Werkstatt.

Softing Erfahrungen

Softing hat basierend auf vielen Jahren Know-how im Bereich der Truck-VCIs einen reichen Erfahrungsschatz mit RP 1210. Dieser stützt sich sowohl auf Prototypen-Implementierungen als auch auf kundenspezifische Lösungen, die in den letzten Jahren entwickelt wurden.

RP 1210 Lösungen

Produkte 
EDIC FamilieKundenspezifische Implementierungen auf Basis der EDIC-Produktfamilie

Weiterführende Informationen

 

Softing's Training Program

Softing Automotive | Trainings & Seminars

Expertise through Training - Vehicle Diagnostics, ODX, OTX, Softing DTS & user-specific Trainings

 

Externe Links

Weitere Informationen zum Standard finden Sie auf folgenden Seiten:

CAN-Standard RP1210 - KVASER (EN)

«