Data NetworksAutomotive Electronics

Fachliteratur

Diagnostic Communication with Road-Vehicles and Non-Road Mobile Machinery

Im Fachbuch Diagnostic Communication with Road-Vehicles and Non-Road Mobile Machinery wird die Diagnosekommunikation zwischen einem Diagnosetester und E/E-Systemen von Straßenfahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen wie landwirtschaftliche Maschinen und Baugeräte untersucht.

Das Buch beinhaltet auch die Beschreibung der E/E-Systeme (Steuergeräte und fahrzeuginterne Netzwerke), die Kommunikationsprotokolle wie z.B. OBD, J1939 und UDS auf CAN/IP und einen Blick in die nahe Zukunft, der sich auf Remote und cloudbasierte Diagnose- und Cybersecurity-Risiken richtet.

Autor
Peter Subke

Herausgeber
SAE International

Sprache
Englisch

 

Automotive Electronics Fachbuch - Datenkommunikation im Automobil

Grundlagen, Bussysteme, Protokolle und Anwendungen

Viele Funktionen moderner Fahrzeuge sind ohne komplexe, vernetzte elektronische Steuergeräte nicht realisierbar. Die Steuergeräte im Fahrzeug sind über Bussysteme miteinander verbunden und tauschen Informationen untereinander aus. Neben dieser Onboard-Kommunikation gibt es Technologien zur Kommunikation der Fahrzeug-Steuergeräte mit intelligenten Systemen außerhalb des Fahrzeugs, z. B. Entwicklungstools, OBD-Scan-Tools, Prüfstandsrechnern, Flash-Programmierstationen und Service-Testern.

Dieses Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung der Elektronik im Fahrzeug, die Grundlagen der Kommunikation und die verschiedenen Bussysteme, z. B. K-Leitung, CAN, LIN, FlexRay und MOST. Nach der detaillierten Beschreibung des standardisierten Diagnoseprotokolls UDS wird der Aufbau externer Kommunikationssysteme anhand der ASAM- und ISO-Standards (MVCI), sowie des standardisierten Datenbasisformates ODX, behandelt.

Zahlreiche Praxisbeispiele entlang der Prozesskette veranschaulichen die Thematik. Die Beispiele reichen von Software-Werkzeugen für die Entwicklung und den Test der Datenkommunikation, über Hardware-in-the-Loop (HIL) Systeme, Prüf- und Flash-Programmiersysteme in der Produktion, Datenlogger im Fahrversuch, Werkstatttestern bis zum PDA-basierten OBD-Scan-Tool.

Da 90% aller zukünftigen Innovationen im Fahrzeug-Bereich auf Elektrik- und Elektroniksystemen basieren – so die übereinstimmende Ansicht der Experten in den Entwicklungsabteilungen der Automobilhersteller – ist dieses Buch äußerst nützlich, da es die Grundlagen der Kommunikation dieser Elektrik/Elektronik behandelt.


Eine Leseprobe finden Sie hier.

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.