Data NetworksAutomotive Electronics

Flash-Programmierung | Aktualisierung von Steuergeräten mit Softing DTS.monaco

Die Steuergeräte- und Fahrzeugaktualisierung ist ein wichtiger Anwendungsbereich für Softing DTS.monaco, begleitend im Entwicklungsprozess zur Absicherung verschiedenster Softwarestände, aber auch zur Vorbereitung des automatisierten Flashablaufs für Produktion und Aftersales. Hierbei ist die Kompatibilität zu verschiedensten Methoden und Dateiformaten eine ebenso wichtige Grundanforderung an das Tool, wie eine einfache und prozesssichere Bedienung.

Ein Vorgang besteht zumeist aus mehreren Teilschritten sowie einer Initialisierungsroutine – heutzutage oft durch Seed & Key-Verfahren zusätzlich abgesichert. Selbstverständlich bietet Softing DTS.monaco hier durch sein „Flash“-Steuerelement und durch zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten genug Flexibilität, um auch komplexe Vorgänge zu unterstützen. Kurz zusammengefasst: ODX-D + Flash Job (with reference in ODX-F), External Flash Files (HEX, MOT, BIN, S3 and S19), Flash Sequences, Security Access, Late-bound Flash Files, Flash Files > 4GB (“64-bit Flashing”) werden unter anderem unterstützt.

Zu Softing DTS.monaco

Softing DTS.monaco wird weltweit in zahlreichen Entwicklungsabteilungen für Diagnoseaufgaben verwendet. Hierbei reicht die Bandbreite von ODX- und Expertenanwendungsfällen über die Steuergerätefreigabe bis zur Inbetriebnahme von HiL-Systemen und Prüfständen. Auch für die Aktualisierung und Validierung von Fahrzeugen bei Erprobungsfahrten kommt das Werkzeug regelmäßig zum Einsatz.

STAY UP TO DATE – Vernetzten Sie sich mit uns!

«

We use cookies to ensure the best experience on our website. Your cookies can be disabled at any point. By proceeding without changing your settings, you agree with us. More details can be found in your privacy policy.