Automotive

Testen und Flashen der neuen Generation

Stellen Sie sich den neuen Herausforderungen durch Autonomes Fahren und Software-definierte Fahrzeuge mit dem Testen und Gigabyte Flashen der neuen Generation

Das Software-definierte Fahrzeug stellt die Automobilindustrie vor eine Reihe neuer Herausforderungen. Dazu gehören kürzere Entwicklungszyklen, die wachsende Komplexität der Software durch neue Fahrzeugarchitekturen sowie die Notwendigkeit redundanter Systeme und ausfallsicherer Mechanismen, um kritische Ausfälle zu bewältigen. Die Integration von Software erfolgt mit hoher Frequenz und erhöhter Komplexität, was Reparaturen komplizierter macht. Der Anstieg der Datenmengen erfordert effiziente Handhabungsmethoden. Regelmäßige Software-Updates sind notwendig, um Fehler zu beheben und die Systemleistung kontinuierlich zu verbessern. Die Automobilindustrie muss ihre Strategien anpassen, um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden und die Sicherheit der Fahrzeuge zu gewährleisten.

Die Entwicklung hin zu Software-definierten Fahrzeugen und neuen E/E-Architekturen stellt hohe Anforderungen an die Diagnose, den Fahrzeugzugang und das Datenmanagement. Komplexe Software-Integrationen und der Bedarf an schnellen und sicheren Software-Updates erfordern entsprechend fortschrittliche Verbindungstechnik. Für die großen Datenmengen, die dabei übertragen werden, sind zum Fahrzeug hin, aber auch zur Infrastruktur bereits Datenübertragungsraten von 10 Gbit/s möglich. Dabei ist die Skalierbarkeit der Lösung entscheidend. Hinzu kommt die effiziente Verwaltung von Systemzugriffen und Berechtigungen sowie die einfache Integration mit unterschiedlichsten Backend-Systen auf diversen Plattformen. 

 

Software-definierte Fahrzeuge bringen neue Herausforderungen

  • Kürzere Entwicklungszyklen
  • Wachsende Softwarekomplexität aufgrund neuer Fahrzeugarchitekturen
  • Notwendigkeit, redundante Systeme und ausfallsichere Mechanismen in der Software zu schaffen, um kritische Ausfälle zu bewältigen
  • Enormer Anstieg des Datenvolumens und Umgang mit großen Datenmengen
  • Sicherstellung regelmäßiger Software-Updates zur Behebung von Fehlern und Sicherheitslücken sowie kontinuierliche Verbesserung der Systemleistung
  • Hohe Häufigkeit und zunehmende Komplexität von Software-Integrationen
  • Erheblich komplexere Operationen zur Reparatur softwaredefinierter Fahrzeuge

Gigabyte Flashen – Lösung von Softing

Vorteile auf einen Blick

  • Kosteneinsparungen
  • Erhöhte Geschwindigkeit
  • Kontrolliertes Gigabit-Flashing
  • Große Freiheit bei der Gestaltung Ihrer Prozess- und Systemlandschaft
  • Skalierbarkeit der Lösung
  • Fokus auf Kunden
  • Profitieren Sie von Wiederverwendbarkeit und Plattformunabhängigkeit
Vorteile  
Kosteneinsparungen Durch die Übertragung von Funktionen und Anwendungen auf nur ein einem Gerät kann die Lösung als "mobiler Prüfstand" genutzt werden Prüfstand genutzt werden, was zu massiver Infrastruktur, z. B. durch Reduzierung der Anzahl von Prüfstands Rechnern und Peripheriegeräte.
Erhöhte Geschwindigkeit Gesteigerte Effizienz während des gesamten Fahrzeugs Fahrzeuglebenszyklus dank zuverlässiger, hochleistungsfähiger Daten Datenübertragung (bis zu 10 Gbit/s) sowie kürzere Software-Entwicklungszyklen und schnelles Reflashing.
Kontrolliertes Gigabit-Flashing Erreichen hoher Datenübertragungsraten und Geschwindigkeit in der Fahrzeugproduktion von bis zu 10 Gbit/s.

Flexibilität in der Prozess- und Systemlandschaft

Da die Lösung auf dem Open-Source-OS basiert, können Sie bestehende Anwendungen und IT-Backends einfach integrieren. IT-Backends. Darüber hinaus bietet sie eine hohe Flexibilität zur Ihre Geschäftsprozesse über den gesamten Lebenszyklus gesamten Lebenszyklus zu optimieren.
Wiederverwendbarkeit & Plattformunabhängigkeit Die Virtualisierung auf Basis von Containerisierung (Docker, Kubernetes, LXC) der Lösung ermöglicht Ihnen große Freiheit in Ihrer Prozess- und Systemlandschaft.
Skalierbarkeit Die Realisierung von völlig neuen, hochflexiblen und dezentraler Prozessabläufe ermöglicht die Nutzung von Skaleneffekten.
Fokus auf den Kunden Die Realisierung neuer Geschäftsmodelle, wie z.B. die Verlagerung der Werkstatt zum Kunden bringen oder zusätzliche Dienstleistungen (Pay-per-Use), und die Ansprache interner Stakeholder durch die Verbesserung und die Ansprache interner Stakeholder durch Verbesserung der Nutzbarkeit der Test- und Diagnoselösung.

Über Softing Automotive

Wir unterstützen unsere Kunden mit Lösungen, die den Test, die Diagnose und das Monitoring von mechatronischen Systemen, Fahrzeugen und gesamten Flotten ermöglichen. Unsere Aufgabe sehen wir beginnend bei der Kommunikation mit dem Fahrzeug über die Datenvorverarbeitung, Visualisierung bis zur Speicherung – lokal oder in der Cloud. Wir schaffen die Verbindung zu den Elektroniksystemen unserer Kunden weltweit!

Führende Hersteller von PKWs, Motorrädern, Nutzfahrzeugen und deren Zulieferer vertrauen auf die bewährten Tools und skalierbaren Lösungen von Softing Automotive. Aber auch Betreiber von Flotten und Anbieter von Diensten & Services entscheiden sich für die sicheren Lösungen und flexiblen Services von Softing. Die von Softing implementierten, international verbindlichen Standards für Programmierschnittstellen, Datenbeschreibungen, Protokolle und Bussysteme garantieren unseren Kunden eine langfristige Absicherung ihrer Projekte durch Wiederverwendbarkeit von Daten, bei gleichzeitig hoher Qualität. Als gestaltendes Mitglied in zahlreichen Gremien und Verbänden (u.a. ASAM, ISO, SAE) arbeiten wir aktiv an der Definition von Marktstandards mit.

Warum Softing?

Hocheffiziente Fahrzeugdiagnose – modernste Performance mit optimierten Datenformaten

>40 Jahre Erfahrung in der Fahrzeugdiagnose

>100.000 Installationen auf dem Markt für Test- und Diagnosesysteme

Detaillierte, tiefgreifende Datenerfassung und -analyse

«