Automotive Electronics

Gemeinsam stark im Aftersales – Softing Automotive und Kvaser bieten gemeinsame Diagnoselösung mit CAN-Interface

Softing TDX.workshop mit dem Interface Kvaser U100

Haar bei München/Mölndal, 07. Februar, 2022 – Der Fahrzeugdiagnose-Experte Softing Automotive Electronics GmbH bündelt erneut seine Kompetenzen mit dem führenden Anbieter von Controller Area Network (CAN) Fahrzeugschnittstellen Kvaser AB. Gemeinsam bieten sie eine robuste Plug & Play Lösung für die Diagnoseaufgaben im Aftersales, die selbst den härtesten Anforderungen im Werkstattumfeld standhält. Die Kombination aus intuitiver Diagnose-Software von Softing und dem leistungsfähigem Fahrzeug-Interface (VCI) von Kvaser ist die ideale Lösung für die Fehlerlokalisierung, Reparatur und Inbetriebnahme einzelner Komponenten sowie ganzer Fahrzeugsysteme einschließlich Elektro-Fahrzeuge und mobiler Arbeitsmaschinen. Der von OEMs und Zulieferern entwickelte, individuelle After-Sales Tester Softing TDX.workshop unterstützt Servicetechniker bei der effizienten Reparatur und Wartung von Fahrzeugen und deren Komponenten. Dazu passt das Kvaser U100 perfekt und ermöglicht flexibel und intuitiv die leistungsfähige Fahrzeug-Kommunikation mittels CAN- und CAN-FD.
 
Der Werkstatttester Softing TDX.workshop ist das ideale Werkzeug für Servicetechniker weltweit zum Einsatz in Werkstätten und im Feld sowie bei der Inbetriebnahme und Fahrzeugerprobung. Dazu steht eine Reihe an Diagnosefunktionen zur Verfügung, wie zum Beispiel: 

  • Erstellung von Fahrzeugberichten
  • Auslesen und Löschen des Fehlerspeichers
  • Parametrierung, Programmierung & Tausch von Steuergeräten
  • Anzeige von Messwerten
  • Prüfung von Stellgliedern
  • Ausführung von Prüfabläufen 
  • Geführte Fehlersuche

Zusätzliche Informationen, wie Reparaturanleitungen, Explosionszeichnungen, Videos oder Web-Content unterstützen den Anwender bei der Wartung und Reparatur des Fahrzeugs bzw. der Komponente. 

Die aktuelle Version 2.5 des Werkstatttesters Softing TDX.workshop unterstützt bereits das CAN-Interface U100 von Kvaser. Mit seiner verstärkten galvanischen Isolation und einem vibrations-, schock- und stoßfestem Gehäuse entsprechend der Schutzklasse IP67 steht Anwendern nun ein kombiniertes Software- und Hardwarepaket zur Verfügung. Die Lösung ist sofort einsatzbereit und kommt leicht mit den härtesten Umgebungsbedingungen klar.

Lars-Berno Fredriksson, Präsident Kvaser AB, ist von den Vorzügen dieses gemeinsamen Lösungswegs begeistert: „Softing und Kvaser arbeiten seit langem zusammen. Kvaser ist vor allem für hochleistungsfähige CAN-Schnittstellen bekannt. Speziell unsere neue U100-Serie ist für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen entwickelt worden. Mit der Integration in Softing TDX steht Automobil- und Maschinenherstellern nun eine durchgängige Lösung für Diagnoseaufgaben im Aftersales zur Verfügung.“

Julian Mayer, Produktmanager der Softwarelösung Softing TDX, sieht insbesondere Vorteile für die tägliche Arbeit der Servicetechniker: „Mit der Softing TDX Toolbox erstellen unseren Kunden ihre Softwarelösungen für den Service einfach selbst. Das Ergebnis ist ein hoch individueller, intuitiv zu bedienender und performanter Diagnosetester, der speziell auf die Bedürfnisse in der Werkstatt zugeschnitten ist. Durch das robuste Gehäuse, die Schutzart IP67 und die verstärkte galvanische Isolierung ergänzt das neue Kvaser U100 CAN-Interface unsere Software ideal für den Einsatz im Werkstatt- und Testbereich. Plug n´ Play und hoch performante Diagnose – von Anfang bis Ende.“

Über Softing Automotive Electronics GmbH

Softing Automotive bietet Diagnose- und Testlösungen für den gesamten Lebenszyklus elektronischer Steuergeräte sowie ganzer Fahrzeugsysteme. Seit über 40 Jahren vertrauen führende Fahrzeughersteller, System- und Steuergerätelieferanten weltweit auf bewährte Tools und Lösungen von Softing.  

Bei Entwicklungen setzt Softing auf Standardisierung und ist daher als aktives Mitglied in den wesentlichen Standardisierungsgremien der Automobilelektronik, wie SAE International, ASAM und ISO, vertreten. Im Wachstumsmarkt für Diagnose- und Testsysteme in der Fahrzeugelektronik besitzt Softing mit über 90.000 Installationen eine führende Stellung im Markt.

Weitere Informationen Softing Automotive: https://automotive.softing.com 

Über Kvaser AB

Kvaser AB ist ein weltweit führendes Unternehmen für fortschrittliche CAN-Lösungen, die in so unterschiedlichen Bereichen wie Transport (einschließlich Elektrofahrzeugen), Industrieautomatisierung, Avionik, Baumaschinen, Gebäudeautomatisierung, Haushaltsgeräten, Schifffahrt, Medizin, Militär, Eisenbahn, Telekommunikation, Textilien zum Einsatz kommen.

Der Hauptsitz von Kvaser befindet sich in Mölndal, Schweden, regionale Niederlassungen sind in Mission Viejo in den Vereinigten Staaten und in Shanghai, China zu finden. Kvaser arbeitet mit einem globalen Netzwerk von hochqualifizierten Wiederverkäufern und technischen Mitarbeitern zusammen.

Weitere Informationen zu Kvaser: https://kvaser.com 

«