Automotive Electronics

Softing lädt ein zur virtuellen „Softing Automotive Convention“

Softing Automotive Convention

Haar bei München, 12. April 2021 – Nach erfolgreicher digitaler Eventpremiere im vergangenen Herbst, lädt Softing am 5. und 6. Mai 2021 zur zweiten virtuellen Veranstaltung, der „Softing Automotive Convention“, ein.

Besucher haben die Möglichkeit, Softwarelösungen und Exponate ganz einfach im Büro oder von Zuhause zu erleben. Highlights stellen neben der Entdeckungstour durch die virtuelle Ausstellung verschiedene Live-Demos dar. Die Experten zeigen beispielsweise die Vorteile flexibler Projektlösungen mit dem OTX-Standard, das 4G Datenlogger-Gateway xTCU mit integrierter Telematik im Zusammenspiel mit einem Fahrzeug und der Cloud sowie die effizienten, skalierbaren Diagnoselösungen von Softing im Entwicklungsprozess und After-Sales. Selbstverständlich steht das Softing-Team während des Events für den persönlichen Austausch Live per Video-Chat zur Verfügung.

Neben den Diagnoselösungen können Besucher nun auch im neuen virtuellen „Testlabor“ die vielfältigen Testlösungen von Softing entdecken, die unter anderem bei der Entwicklung von Fahrzeugkomponenten und der Integration dieser Komponenten im Gesamtfahrzeug benötigt werden. Das Testportfolio umfasst eine Vielzahl elektronischer Test- & Prüfsysteme, Testbretter und Functional Mock-Ups (FMU) sowie eine große Anzahl an individuellem Zubehör, wie Sonderkabel, Breakout-Boxen, Adaptionen und vieles mehr. Darüber hinaus sind die Fahrzeugschnittstellen (VCIs) der VIN|ING-Familie dreidimensional erlebbar.

Das Event-Programm und die unverbindliche Registrierung zur Softing Automotive Convention sind auf der Webseite https://automotive.softing.com/de/softing-automotive-convention zu finden.

«