Visualisierung von Messungen und Aktuatoren-Interaktion mit Softing DTS.monaco

Besonders am Prüfstand und in der Fahrzeugvalidierung ist die optisch aussagekräftige Darstellung von Messparametern und ihren Schwellwerten notwendig. Egal ob ein NOx-Sensor nach einer gewissen Zeit seine Werte erfüllen muss oder angezeigt werden soll, wenn Druck oder Temperatur einen Schwellenwert erreicht haben – Softing DTS.monaco hilft bei der Visualisierung dieser Sachverhalte.

Entsprechende Dienste und Parameter können hierfür in einem Datenserver konfiguriert und wiederverwendet werden. Selbstverständlich sind auch Interkationen mit Stellgliedern/Aktuatoren möglich. Um das Ganze nachvollziehbar zu machen, beinhaltet Softing DTS.monaco einen sogenannten Recorder, welcher diese Sachverhalte zuverlässig aufzeichnen und wiedergeben kann.

Zu Softing DTS.monaco

Softing DTS.monaco wird weltweit in zahlreichen Entwicklungsabteilungen für Diagnoseaufgaben verwendet. Hierbei reicht die Bandbreite von ODX- und Expertenanwendungsfällen über die Steuergerätefreigabe bis zur Inbetriebnahme von HiL-Systemen und Prüfständen. Auch für die Aktualisierung und Validierung von Fahrzeugen bei Erprobungsfahrten kommt das Werkzeug regelmäßig zum Einsatz.

STAY UP TO DATE – Vernetzten Sie sich mit uns!

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.