Data NetworksAutomotive Electronics

Softing TDX für Diagnose und Flash-Programmierung

Softing TDX – das universelle Werkstatt-Tool für die Diagnose und Flash-Programmierung

Softing TDX ist eine flexible Lösung für den mobilen oder stationären Einsatz im Service und Fahrversuch bei Fahrzeug- und Komponentenherstellern. Daber unterstützt Softing TDX alle notwendingen Diagnosefunktionen für die Fehlerbehebung, Reparatur und Inbetriebnahme kompletter Fahrzeuge oder einzelner Komponenten.

Zwei Werkzeuge – ein Ziel: Die einfache Definition schneller Reparaturhilfen

Softing TDX besteht aus zwei Werkzeugen. Softing TDX.studio ist das Erstellsystem, mit dem Diagnosebäume, Abläufe und die Darstellung der Anwenderoberfläche erzeugt werden. Auch die Eingabe der Kommunikationsdaten erfolgt über Softing TDX.studio. Für Standardaufgaben stehen dazu Templates und Wizards zur Verfügung, sodass diese Aufgaben schnell von der Hand gehen. Die erstellten Diagnosen können schließlich zu einer Distribution gepackt werden – ganz, aber auch in Teilen. Diese wird über das Internet oder auf Datenträgern den Service-Technikern oder Versuchsingenieuren zur Verfügung gestellt.

Für den Einsatz im Feld gibt es Softing TDX.workshop. Dieses dient als Ablaufumgebung für die zuvor mit Softing TDX.studio erstellten Diagnoseabläufe. Diese können über den Update-Mechanismus später jederzeit ergänzt oder geändert werden. Diagnoseergebnisse können als Report gespeichert werden – alle Tätigkeiten bleiben so immer transparent. Darüber hinaus stehen alle Daten für zusätzliche Analysen zur Verfügung.

«