Automotive

Category: Product News

Neu: Solution Spotlight "Automated ECU Communication Test"

Mit einfach zu erstellenden automatisierten Kommunikationstests lässt sich die hohe Anzahl an Steuergeräten und deren Varianten sowie die große Vielfalt an Diagnosediensten und Parametrierungen mühelos prüfen. Mit dem Test Case Editor in Softing OTX.studio wird die Validierung von Steuergeräten schnell und einfach per intuitiver Drag & Drop Funktion erstellt. Zudem ist es möglich, die Ergebnisse im XML- oder HTML-Format darzustellen und die Statistiken der Testkampagnen abzubilden. Wie schnell und einfach Steuergeräte-Kommunikationstests erstellt werden können, sehen Sie in diesem Video.

Fahrzeugdaten in menschenlesbarer Form mit Ed & Ted – Get it Done!

Ein voll ausgestattetes Fahrzeug produziert pro Sekunde mehrere Gigabit an Daten. Diese liefern insbesondere Informationen über den technischen Zustand des Fahrzeugs. Im Rohformat und auch standardisierten Datenbeschreibungsformaten sind diese Daten jedoch in der Regel für den Menschen nicht verständlich. Daher werden sie mittels Software interpretiert und in menschenlesbare Informationen umgewandelt. Genau dafür bietet Softing mit der Smart Diagnostic Engine (SDE) ein plattformunabhängiges Laufzeitsystem, das Diagnosefunktionen, einfache Diagnosedienste und sogar komplexe und automatisierte Diagnoseabläufe interpretiert und ausführt.

Effiziente Fahrzeugsimulation mit Ed & Ted – Get it Done!

Simulationen werden über den gesamten Fahrzeuglebenszyklus eingesetzt, um die Effizienz steigern und Risiken zu minimieren. Lösungen für die Diagnosesimulation von Steuergeräten und Fahrzeugen ermöglichen prozesssichere Regressionstests von Diagnosetestern ("Test the Tester"), erleichtern die Inbetriebnahme von Testabläufen und bieten die bestmögliche Schulung von Mitarbeitern, da alle erforderlichen Fahrzeugvarianten einschließlich Fehlerbilder einfach simuliert werden können.

SOVD in der Entwicklung – Vom Steuergerät zum Fahrzeug

Mit dem SOVD-Standard verändert sich die Diagnose. Große Vorteile bietet der Standard vor allem im Zusammenspiel mit mehreren Partnern über das Internet. In den frühen Entwicklungsphasen sind zusätzliche Methodiken notwendig, um diese zu heben, da der Standard nicht für die Steuergerätediagnose entwickelt wurde.

Paralleler Zugriff auf Steuergeräte und Fahrzeuge mit Ed & Ted – Get it Done!

Steigern Sie die Effizienz durch parallelen Zugriff auf Steuergeräte und Fahrzeuge! Erfahren Sie, wie Sie durch paralleles Testen und Updaten den Entwicklungszyklus deutlich beschleunigen, die Qualität der Fahrzeuge verbessern und schnell auf sich ändernde Anforderungen reagieren können.

Optimierte Prüfvorbereitung – Effizienzsteigerung durch Diagnose-Simulation

Durch die rasante Zunahme von Elektronik und Software im Fahrzeug wird das Testen von Steuergeräten immer komplexer. Es müssen nicht mehr nur einzelne Systeme getestet werden, sondern auch die Wechselwirkungen zwischen ihnen. Ein möglicher Schlüssel zur Lösung ist die Testautomatisierung. Während in vielen Bereichen der Fahrzeugelektronik durch Simulationen bereits gute Ergebnisse erzielt werden, steht dieser Schritt in der Fahrzeugdiagnose noch aus. Es liegt auf der Hand: Ein externes Gerät, der Diagnosetester, wird entwickelt oder angepasst, um den Test durchzuführen – aber es fehlt das notwendige Gegenstück in Form eines Steuergeräts oder Fahrzeugs, um den Tester zu testen. Mit Softing TCS steht rechtzeitig eine konfigurierbare Diagnosesimulation mit realer Kommunikation zur Verfügung, die die Erstellung von automatisierten Tests erheblich beschleunigt.

Remote Expert Support mit Softing TDX

Heutzutage werden die modernen Fahrzeuge durch daten- und softwaregetriebene Entwicklungen immer dynamischer, was zu komplexeren Wartungs- und Reparaturprozessen bei zukünftigen Fahrzeuggenerationen führt. Der akute, weiter steigende Fachkräftemangel verschärft diese Situation zusätzlich eklatant! Um die große Lücke zwischen Bedarf und örtlich vorhandener Expertise zu schließen, stellt der Remote Expert Support eine innovative Lösung dar. In unserem Diagnosetester Softing TDX ist der Remote Expert Support bereits integriert und unterstütz zusätzlich Service Techniker durch innovative Wartungs- und Reparaturprozesse.

Neues Diagnose-Interface VIN|ING 800

Wir haben unser Vehicle Communication Interface (VCI) Portfolio um eine universelle, robuste Diagnoseschnittstelle über CAN/FD erweitert. Das Diagnoseinterface VIN|ING 800 vereint modernstes Hardware-Design für CAN/FD und höchste Robustheit mit Rundum-Schlagschutz zu einem äußerst attraktiven Preis. Für viele Serviceanwendungen, die nur eine CAN-Schnittstelle benötigen, ist dieses Gerät die perfekte Wahl, da es eine schlanke und gleichzeitig leistungsfähige Schnittstelle von der Anwendung zum Fahrzeug bietet. Auch für die effiziente Lösung von Kommunikationsaufgaben im Engineering von Fahrzeugsystemen kann der VIN|ING 800 eingesetzt werden.

E/E in der Fahrzeugproduktion der Zukunft

Die Fahrzeugindustrie hat erkannt, dass Software eine immer wichtigere Rolle in der Fahrzeugtechnik spielt. Dabei ist die Anzahl der Codezeilen in Fahrzeugen um ein Vielfaches gestiegen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, arbeitet die Industrie vermehrt mit Technologieunternehmen zusammen. In dieser Kooperation werden Cloud-Technologien und mobile Plattformen erforscht, um die Softwareprozesse zu optimieren und die Fahrzeugproduktion zu digitalisieren. In Zukunft sind autonome Fahrzeugsysteme denkbar, die ihre eigenen Tests, Updates und Codierungen durchführen.

Besuchen Sie uns auf der 16. Diagnosetagung in Dresden

Softing Automotive begrüßt auch Sie dieses Jahr wieder auf der Diagnosetagung in Dresden. Am 23. und 24. Mai 2023 erfahren Sie alles über die Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen. Unter anderem präsentiert Ihnen am Dienstag den 23. Mai 2023 Jürgen Heilmeier, Manager Innovation & Test bei Softing Automotive, und Markus Steffelbauer, Head of Product Management bei Softing Automitive, die Neuerungen und Entwicklungen von SOVD – vom Steuergerät zum Fahrzeug.

«