Data NetworksAutomotive Electronics

HSX-S - Robustes Hochleistungs-Interface für die Fahrzeugelektronik

HSX-S Interface ist ein leistungsfähiges VCI mit USB- und LAN-Schnittstelle zum Anwendungsrechner. Durch die robuste Bauart eignet sich das VCI optimal für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen, wie sie häufig im Produktions- und Serviceumfeld auftreten.

Einsatzbereiche

  • Diagnoseanwendungen in Entwicklung, Produktion und Service
  • Test und Validierung
  • Schnelle und sichere Flashprogrammierung
  • Funktionale ECU-Tests und Kommunikationstests

Vorteile

  • Datenvorverarbeitung und Protokollabwicklung im Interface
  • 2 x CAN und 2 x ISO 9141
  • Virtual Machine (VM) für programmierbare Abläufe
  • Robustes Alu-Gehäuse
  • Statusanzeige
  • Galvanische Trennung

Überblick

Protokollabwicklung im Interface

Die Fahrzeugprotokolle werden direkt im Interface abgewickelt. Das sichert schnelle Reaktionszeiten und zuverlässiges Echtzeitverhalten unabhängig vom PC-Betriebssystem. Der Einsatz eines leistungsfähigen 32-Bit Mikrocontrollers ermöglicht den Parallelbetrieb mehrerer Kommunikationskanäle, wie es bei der Diagnose und Flashanwendungen am Gesamtfahrzeug häufig erforderlich ist.

Standardkonforme Software-Schnittstellen

Über die standardisierte D-PDU API (ISO 22900-2) werden die Kommunikationsprotokolle UDS (ISO 14229), KWP 2000 (ISO 14230, ISO 15765) sowie SAE J1939 unterstützt. Alternativ ist das VCI auch als Pass Thru Device nach SAE J2534 einsetzbar. In Verbindung mit dem Diagnostic Tool Set DTS von Softing ist eine Komplettlösung nach MCD-3D Standard ISO 22900-3 mit ODX-Technologie realisierbar.

Flexibel und skalierbar

HSX-S kann mittels Software-Update aktualisiert werden und ist somit auch für zukünftige Anwendungen gerüstet. Auf dieser Basis können kundenspezifische Software-Lösungen realisiert werden. Mit der Option „Blocksequenzer“ kann das VCI stand-alone verwendet werden und zahlreiche Aufgaben übernehmen, für die bisher ein angeschlossener PC erforderlich war. Flash-Abläufe in der Produktion oder Restbussimulationen an Prüfständen werden nach einmaliger Konfiguration selbstständig durch das Interface ausgeführt.

Robuste Bauart

Mit dem massiven Aluminium-Gehäuse kann ein Betrieb in rauer Umgebung sichergestellt werden. Optional ist das VCI mit vormontierter Hutschienenhalterung verfügbar.

Bestellinformation

Bestellnummern 
HSX-SHSX Multibus-Interface mit USB/LAN-Anschluss
K/L-Leitung ISO 9141(-2)
2 x CAN V2.0B Highspeed, 1 CAN-Kanal umschaltbar auf Lowspeed;
Für 12/24V Fahrzeugsysteme;
Incl. USB Kabel und D-PDU API Software

Downloads

Downloads 
DatenblattHSX-S – Robustes Hochleistungs-Interface für die Fahrzeugelektronik
«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.