Data NetworksAutomotive Electronics

Leaf Light HS v2 - CAN-Bus USB-Schnittstelle für die Fahrzeugelektronik

VCI für einfache Kommunikationsaufgaben über CAN FD und Classic CAN

Die CAN Kommunikations-Interfaces stellen eine kostengünstige Alternative zu den Diagnose-Interfaces dar. Für einfache Kommunikationsaufgaben steht mit dem Leaf Light HS von KVASER ein leistungsfähiges Hardware-Interface zur Verfügung. Die neue Produktvariante Leaf Pro HS ermöglicht eine Kommunikation sowohl über CAN FD als auch über Classic CAN.

Einsatzbereiche

  • Einfache Kommunikationsaufgaben
  • Kommunikation über Classic CAN oder CAN FD
  • Anwendungen im Service-Bereich

Vorteile

  • Aktive Karte mit eigenem Mikrocontroller
  • Einfache Handhabung
  • Leichtes und handliches Gehäuse
  • Kostengünstige Lösung

Überblick

CAN API

Die Programmierschnittstelle der KVASER-Interfaces bietet leistungsstarke Kommunikationsmechanismen für CAN-Anwendungen. Durch lokale Pufferung und Vorverarbeitung auf dem VCI wird eine hohe Performance erreicht und der PC von zeitkritischen Aufgaben entlastet.

D-PDU API

Die standardisierte Programmierschnittstelle stellt Anwendungen leistungsfähige Mehrkanal-Kommunikationsmechanismen mit Fahrzeugprotokollen zur Verfügung, wie z.B. Diagnostics on CAN (ISO 15765) und UDS (ISO 14229). Zudem erlaubt sie die Integration in Diagnosesysteme nach ISO 22900 (MVCI). D-PDU API ist optional verfügbar.

Skalierbarkeit

Sollte Ihre Anwendung einmal mehr als einen CAN-Bus benötigen, so kann die Anzahl der am PC verfügbaren Kommunikationskanäle schnell erweitert werden. Dies erfolgt durch Kombination der vorhandenen CAN-Schnittstelle mit weiteren CAN oder EDIC®-Interfaces von Softing.

Flexibilität

Die Kombination des Leaf Light HS v2 mit der passenden API-Software ermöglicht kompakte Lösungen für unterschiedlichste Kommunikationsanwendungen. So unterstützt die Programmierschnittstelle von KVASER auf einfachem Wege zuverlässige CAN-Kommunikation auf Layer2-Ebene. Die optionale D-PDU API Software stellt Anwendungen Kommunikationskanäle mit höheren Diagnoseprotokollen über die standardisierte API zur Verfügung und entlastet die Applikation von Standardaufgaben.

Bestellinformationen

Bestellnummern 
Leaf-Light-HS-v2CAN-USB-Schnittstelle mit 1x CAN-Highspeed (ISO 11898) an D-SUB9-Stecker; incl. fest angeschlossenem USB-Kabel und CAN-Schicht 2 API
Leaf-Light-HS-OBD-v2CAN-USB-Schnittstelle mit 1x CAN-Highspeed (ISO 11898) an Diagnose-Stecker (SAE J1962 / ISO 15031-3); incl. fest angeschlossenem USB-Kabel und CAN-Schicht 2 API
Leaf-Pro-HS-v2CAN-USB-Schnittstelle für CAN FD mit 1x CAN-Highspeed (ISO 11898) an D-SUB9-Stecker; incl. fest angeschlossenem USB-Kabel und CAN-Schicht 2 API
Leaf-Pro-HS-OBD-v2CAN-USB-Schnittstelle für CAN FD mit 1x CAN-Highspeed (ISO 11898) an Diagnose-Stecker (SAE J1962 / ISO 15031-3); incl. fest angeschlossenem USB-Kabel und CAN-Schicht 2 API

Downloads

Downloads 
DatenblattLeaf Light HS v2 - CAN-Bus USB-Schnittstelle für die Fahrzeugelektronik
«