CANpro USB - CAN Bus USB-Schnittstelle für die Fahrzeugelektronik

VCI für Kommunikationsaufgaben mit CAN API und D-PDU API

Die CAN Kommunikations-Interfaces stellen eine kostengünstige Alternative zu den Diagnose-Interfaces dar. Für Kommunikationsaufgaben steht mit CANpro USB und der Softing-einheitlichen CAN-API eine leistungsfähige Hardware zur Verfügung. Alternativ kann das VCI mit der D-PDU API betrieben werden.

 

Einsatzbereiche

  • Einfache Kommunikationsaufgaben
  • Anwendungen in Produktion und Service
 

Vorteile

  • Aktive Karte mit eigenem Mikrocontroller
  • Lokale Datenpufferung und Vorverarbeitung
  • Galvanische Trennung
  • Robuste Bauart
  • Optional robustes und arretierbares USB-Kabel
  • Optional erweiterter Temperaturbereich

CAN APIs

Die für alle CAN-Schnittstellen von Softing einheitliche CAN-API bietet leistungsstarke Kommunikationsmechanismen für CAN-Anwendungen. Durch lokale Pufferung und Vorverarbeitung auf dem VCI wird eine hohe Performance erreicht und der PC von zeitkritischen Aufgaben entlastet. Spezielle Automatisierungs-APIs wie CANopen oder Device-NET-API sind ebenfalls verfügbar.

D-PDU API

Die standardisierte Programmierschnittstelle stellt Anwendungen leistungsfähiger Mehrkanal-Kommunikationsmechanismen mit Fahrzeugprotokollen zur Verfügung, wie z.B. Diagnostics on CAN (ISO 15765) und UDS (ISO 14229). Zudem erlaubt sie die Integration in Diagnosesysteme nach ISO 22900 (MVCI). D-PDU API ist optional verfügbar.

Skalierbarkeit

Sollte Ihre Anwendung einmal mehr als einen CAN-Bus benötigen, so kann die Anzahl der am PC verfügbaren Kommunikationskanäle schnell erweitert werden. Dies erfolgt durch Kombination der vorhandenen CANpro USB-Schnitt stelle mit weiteren CAN oder EDIC®-Interfaces von Softing.

Flexibilität

Die Kombination von CANpro USB mit der passenden API-Soft ware ermöglicht kompakte Lösungen für unterschiedlichste Kommunikationsanwendungen. So unterstützt die einheitliche Softing CAN-L2-API auf einfachem Wege zuverlässige CAN-Kommunikation auf Layer2-Ebene. Die optionale D-PDU API Software stellt Anwendungen Kommunikationskanäle mit höheren Diagnoseprotokollen über die standardisierte API zur Verfügung und entlastet die Applikation von Standardaufgaben.

Technische Daten

CANpro USB

CAN-
AC2-PCI

CANpro PCI Express

USBcan II HS/LS

Leaf Light HS v2

Leaf Light HS v2 OBD

 Automotive Communication Interface - CANpro USBAutomotive Communication Interface - CAN-AC2-PCIAutomotive Communication Interface - CAN pro PCI ExpressSofting USBcan IIAutomotive Communication Interface - Leaf Light HS v2Softing Leaf Light v2 OBD
PC Interface
USB 2.0  
PCI Rev 2.1     
PCI Express     
Fahrzeuginterface
Für 12V Bordnetz geeignet
Für 24V Bordnetz geeignet
Physical Layer      
CAN 2.0B high speed122111
CAN low speed 1 or 211 or 211  
Fahrzeuganschluss      
D-SUB Stecker 
OBD-Steckermit Kabelmit Kabelmit Kabelmit Kabel 
Galvanische Trennung zum PC Interface 
Software / unterstütze Betriebssysteme
CAN Layer 2 API Software
Windows 7
Windows 8
Windows 10

1 Mit optionaler Busphysik, per Software schaltbar

Bestellnummern 
CAN-PRO-USBCAN-USB-Schnittstelle mit 1x CAN-Highspeed (ISO 11898) an D-SUB9-Stecker; incl. USB-Kabel und CAN-Schicht 2 API
CAN-PRO-USB-HDCAN-USB-Schnittstelle mit 1x CAN-Highspeed (ISO 11898) an D-SUB9-Stecker in robuster Ausführung; incl. arretierbarem USB-Kabel und CAN-Schicht 2 API
Downloads 
DatenblattCANpro USB (PDF)
«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.