Softing OTX.runtime – Performante Laufzeitumgebung

Entwicklung komplexer Diagnoseabläufe entsprechend dem Standard ISO 13209.

Softing OTX.runtime ist eine ISO 13209 konforme und performante Laufzeitumgebung, die auch komplexe OTX Skripte ausführt. Sie kann betriebssystemunabhängig zur Automatisierung von Prüf- und Diagnoseabläufen in eigene Anwendungen integriert werden.

 

Einsatzbereiche

  • Testsequenzen in der Steuergeräteentwicklung
  • Flashabläufe in der Produktion
  • EOL-Tests am Bandende
  • Setzen und Überprüfen von Diagnosegrößen für Open Loop Testsysteme
  • Geführte Abläufe für den effizienten Einsatz in der Werkstatt
  • Diagnose auf emedded devices
 

Vorteile

  • Prozesssicherheit durch standardisiertes Format
  • Flexibel über die vollständige Prozesskette einsetzbar
  • Schnell lernbare API zur effiozienten Integration in existierende Anwendungen
  • Einfache Handhabung und Austauschbarkeit der OTX Sequenzen
  • Zeitlicher Einsparung durch Wiederverwendbarkeit der OTX Skripte
  • Plattformunabhängig für alle Betriebssysteme geeignet
  • Stand alone auch mit eigener Applikation zugreifbar
  • Schutz des know hows durch spezifische Verschlüsselung und Zertifikate

OTX - zusätzliche Intelligenz für Diagnose- und Testaufgaben

Die OTX Runtime von Softing führt OTX Skripte effizient und sicher aus. Die Bandbreite reicht von einfachen Testsequenzen bis hin zu komplexen Abläufen für Diagnosetester und Prüfsysteme. Aufgaben aus Diagnose und Test lassen sich prozesssicher sowohl innerhalb eines Unternehmens als auch in Zusammenarbeit mit Zulieferern verwenden. Die OTX Runtime von Softing ist dabei vollständig ISO 13209 konform. Sie erlaubt somit die Verwendung von OTX Abläufen aus beliebigen Erstellsystemen, aber auch die Ausführung aller Erweiterungen in OTX Studio, die der Standard vermissen lässt.

Einfacher Zugriff über OTX RT API und die Kommandozeile

Der Zugriff auf die Softing OTX Runtime erfolgt über eine umfassende Programmierschnittstelle (API) und erlaubt die direkte Ausführung aller OTX Extensions - genau wie alle Softing-eigenen Applikationen. Die OTX Runtime API ist einfach zu lernen und ermöglicht einen anwenderfreundlichen Zugriff und eine effiziente Integration in eigene Applikationen. Zusätzlich bietet der Aufruf von Funktionen über die Kommandozeile noch mehr Flexibilität beim Einsatz der OTX Runtime in eigene Applikationen.

Know how sichern - Daten verschlüsseln

In den OTX Abläufen steckt einiges an know how, das in vielen Fällen weder durch Unbefugte verändert noch inhaltlich lesbar sein soll. Aus diesem Grund bietet Softing Möglichkeiten der Verschlüsselung. Über speziell erstellte Zertifikate für jedes OTX Skript lässt sich von der OTX Runtime prüfen, ob die Integrität der Skripte sichergestellt ist. Sollte dies nicht der Fall sein, verweigert die OTX Runtime die Ausführung. Darüber hinaus können OTX Skripten in ein kundenspezifisch verschlüsseltes Binärformat umgewandelt werden.

Einsetzbar unter allen gängigen Betriebssystemen

Die Softing OTX Runtime ist plattformunabhängig mit verschiedenen Applikationen verwendbar. Dadurch stehen als Endgeräte Smartphones oder Tablets unter Android oder iOS zur Verfügung. Aber auch auf PC unter Windows oder Linux sowie in embedded devices können die einmal erstellten Abläufe ohne Änderung zum Einsatz kommen.

Fachartikel

Trainings

Schnell Wissen über Diagnose-, Flashprogrammierung, OTX, ODX und Steuergerätekommunikation aneignen? Ohne aufwändiges und langes Studium trockener Fahrzeugprotokolle? Unser Trainingsprogramm vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse zum Einsatz der Fahrzeugdiagnose sowie von ODX und OTX und unserem Diagnostic Tools Set DTS.

Technische Daten

Standardkonformität (Auswahl)

ISO 22901-1/ASAM MCD-2D (ODX) V2.2.0 und 2.0.1 (Open Diagnostic Data eXchange), ISO 22900-2 (D-PDU API) via CAN, CAN FD, K-line und Ethernet (ISO 13400 DoIP/Tester – Gateway: DoIP-Vehicle/single MVCI), ISO 22900-3/ASAM MCD-3D Version 3.0.0 – application interface, ISO 13209 (OTX) Version 1.0 (Open Test sequence eXchange), ISO 14229 (UDS), ISO 15765, ISO 14230; ISO 15031, SAE J1979 and SAE J2012 (all OBD), ISO 27145 (WWH-OBD), SAE J1939

Unterstützte Betriebssysteme

Android API Level 14-22 (4.0-4.0.4 ,4.1-4.3.1, 4.4-4.4.4, 5.0-5.1.1) Apple iOS 7.1.2, 8.3, 9.2.1 Linux-Kernel-Versionen ab 2.6.29, spezifische Linux-Distribution auf Anfrage Windows 7 x86, Windows 10 x86

API-Funktionen

Allgemeine (Core-)Funktionen, OTX-Skript-Überprüfung, Ausführungssteuerung und Fehlersuche

Programmierbeispiele

Beispiel-C++-Anwendung einschließlich Benutzerdokumentation

Bestellnummern

OTX1L+RT     

Einzellizenz für eigenständiges OTX-Laufzeitsystem einschließlich API-Zugriff Ermöglicht Anwenderapplikationen den Zugriff auf das OTX-Laufzeitsystem über die OTX-Programmierschnittstelle (API) oder die Ausführung des OTX-Skripts über die Kommandozeile (ausschließlich Windows und Linux Systeme). Das Produkt kann lediglich zusammen mit dem Diagnose-Basissystem (z.B. DTS-Base System, DTS8-BS) genutzt werden.

OTX1L-API-DK

API Developer Kit zur Entwicklung von Applikationen auf Basis des OTX-Laufzeitsystems

OTX1S-DK-START

Startpaket für Programmierschnittstelle zur Anwendungsentwicklung mit bis zu 20 h Einweisung und Anwendungsunterstützung über Telefon / E-Mail / Web-Konferenz / Besuch bei Softing in Haar einschließlich persönlicher Übergabe und Einführung in die Dokumentation

OTX1L-SIGCHECK

Erweiterung für die Signaturprüfung zur Laufzeit in der OTX RT-Laufzeitumgebung

OTX1L-MSP

Wartungs- und Servicepaket mit Support per Telefon und E-Mail

OTX1L-UPG

Software Upgrade für Anwender ohne Wartungs- und Servicepaket

Ergänzende Produkte und Dienstleistungen

OTX1L+STUDIO

OTX Studio – vollständige OTX Workflow Lösung basierend auf dem DTS-Grundsystem mit Skript - Editor, Compiler, Debugger und Differ sowie Softing–spezifischen OTX–Erweiterungen (DLL, File, XML, Trace)

STDXL+STUDIO

Softing TDX.studio Einzelplatzlizenz

DTS8L+COS

Kommunikationsserver DTS 8 COS für die Fahrzeug-Diagnose

DTS8L+MONACO

DTS8 Monaco, universeller Entwicklungstester für Test- und Analyseaufgaben; inkl. DTS-Grundsystem

Downloads

Datenblatt

Softing OTX.runtime

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.