D-Server API

Die D-Server API erlaubt den vollständigen und symbolischen Zugriff auf Steuergeräte mithilfe von standardisierten ODX-Daten.

Typische Anwendungsfälle

Die D-Server API kommt immer dann zum Einsatz, wenn mit Hilfe von ODX-Daten der umfassende Zugang zum Steuergerät ermöglicht werden soll. Dabei steht der Zugriff auf eine standardisierte API und die vollständige Kontrolle der Kommunikation im Vordergrund - auch mit Diagnosediensten, die eigentlich nicht zulässig sind.

Vorteile

  • Einfach einsetzbar über symbolische Schnittstelle
  • Perfekte Integration in den Diagnose-Datenprozess aufgrund der ODX Verarbeitung
  • Einfache Anpassung an Steuergeräte-Änderungen über Datenkonfiguration (ODX)
  • Verwendung von günstigen Off-the-shelf Anwendungen durch standardisierte MCD-3 API
  • Erlaubt auch den Test von Schlechtfällen → Steigerung der Steuergerätequalität
  • Mehrere Kommunikationskanäle parallel verwendbar

Unsere Lösung

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.